Bei der organbezogenen Frischzellextrakt Therapie handelt es sich um eine Injektionstherapie zur Stärkung und Regeneration der entsprechenden Organstrukturen. Die verwendeten Präparate orientieren sich individuell an der Situation des Patienten. Es ist eine Therapie aller Organe, und damit vielfältiger Erkrankungen, möglich. Am häufigsten verwendet und am bekanntesten ist die Behandlung mit Thymus-Frischzellextrakt (THX).

Im Rahmen einer Frischzellextrakt Kur kommt dem THX eine zentrale Bedeutung zu, da im Alter das Immunsystem stark abbaut. Zusätzlich werden aber auch Präparate der Nabelschnur zur Stärkung des Bindegewebes und der Haltestrukturen (Bänder, Haut, etc.) sowie Gesamtorgan-Präparate zur Stärkung aller Organe gegeben.

Je nach individueller Indikation können zusätzlich einzelne Organpräparate wie z.B. Herz oder Bauchspeicheldrüse (z.B. bei Diabetes) zur gezielten Stärkung des jeweiligen Organs gegeben werden.

Informieren Sie sich auf den weiteren Seiten über die Herstellung der Präparate, Anwendungsgebiete und die Durchführung einer Frischzellextrakt Therapie. Oder rufen Sie uns unter 05234-9618 an. Sie können sich auch über unsere Praxis unter                           www.dr-huneke.de informieren